Mein Song, eure kritik

Dunkelleben
Beiträge: 27
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:47

Mein Song, eure kritik

Beitragvon Dunkelleben » Mi 14. Aug 2013, 13:30

Hi,

ich mach selber Musik und habn Song bei youtube hochgeladen. Würd gern eure konstruktive Kritik hörn.

Meine Musik setzt sich aus dunklen oft auch elektronischen Klängen und Sprechgesang zusammen.

Hab mal Chris Pohl meine Musik gezeigt und er fand mein Style ganz gut und interessant^^.

http://www.youtube.com/watch?v=_pHA0GBi ... jBCEi3PWig

sorry, kann keine Videos machn :P

meine facebook seite : https://www.facebook.com/pages/Belzebub/145464108848700

Benutzeravatar
Distanzobjekt
Administrator
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 23:24

Re: Mein Song, eure kritik

Beitragvon Distanzobjekt » Mi 14. Aug 2013, 14:32

Prinzipiell würde ich es zunächst in der Kategorie Hip Hop einordnen, die Aufnahmequalitäten sind in jeden Fall schon sehr gut, lediglich der Orgelsampler kommt etwas dünn, kann aber auch an meinem Headsliegen dass ich hier an der Arbeit habe.

Die Art des Gesangs ist das einzige was mir negativ aufstößt denn es wird über einen angespannten Bauch gesungen, also wirklich wie es die "ich fige deine Mudda alda denn deine Mudda is meine Mudda du Hurrnzoon." Hopper auch machen. Tendenziell wäre Thomas D. als Sprachgesang-Orientierung zu empfehlen, speziell das Album Lektion in Demut, denn seine Art wie er es rüber bringt hat nicht diesen verklemmten Getto Style und zeugt in keinster Weise von Aggression im Unterton und das ist ungewöhnlich und wünschenswert.
1. Kunst und Schaffenskraft lässt sich genauso leicht kritisieren, wie es für den Kritiker schwer ist besseres zu leisten.
2. Nur wer Toleranz Grenzen setzt, weiß Freiheit zu schätzen.
3. Nur wer Achtung sät wird Achtung ernten.
4. Den Kopf zum denken benutzen ist keine Straftat.

Distanzobjekt


Zurück zu „Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast