Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

KarinB14
Beiträge: 34
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 15:34

Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon KarinB14 » Do 18. Dez 2014, 16:57

Ich bin infolge des Suizids meines Sohnes zu Blutengel gekommen . . . Ich hätte also genug andere Sorgen ! Aber ich kann jetzt nicht mehr tatenlos zu sehen , denn der Weltfrieden ist in Gefahr !
Ich muss sagen , ich vermisse hier die Diskussion zum Thema Ukraine-Krise ! Ihr nennt Euch alternativ und gesellschaftskritisch , nicht ein Satz darüber , dass wir hier keinen Krieg wollen usw. , vielleicht seid Ihr einfach noch zu jung , ich habe sonst keine Erklärung für das Fehlen solcher Beiträge ! ?
Deswegen mein Aufruf : Bitte informiert Euch alternativ ! Kopp Online ist glaubwürdig , Mainstream unabhängig und berichtet offen und demokratisch , ohne Zensur ! Die Newsletter sind kostenlos ! Bitte leitet die Artikel dann weiter ! ! ! Wir müssen alle friedliebenden Menschen informieren über das falsche Spiel von USA und NATO ! Wir müssen verhindern , dass diese Verbrecher uns in den 3. Weltkrieg treiben ! Bei Pegida sind ja schon viele, die wegen der falschen Berichterstattung über die Ukraine-Krise und der Kriegstreiberei der Mainstream-Medien mit laufen , nur müsste das das Hauptthema werden ! Bitte , bitte , informiert Euch alternativ und verbreitet diese Newsletter ! Wir müssen diese Entwicklung stoppen , bitte macht mit !
Es ist leider schon zehn nach zwölf . . . . . .
Ich bete für den Erhalt des Friedens ! Aber das reicht nicht mehr !
Wir haben es damals 1989 geschafft ,friedlich des Volkes Willen durch zu setzen , wir müssen es auch jetzt schaffen !
Liebe Grüße
Karin

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Jack Harkness » Do 18. Dez 2014, 17:07

@ KarinB14 Erstmal herzliches Beileid wegen Deinem Sohn,ich habe auch vor 3Jahren meinen Vater verloren und kann verstehen wie es Dir geht.
Frage:Wer ist Kopp online ?Ich schaue kein Fernsehen und kenne ihn nicht.Die Ukraine-Krise,war die nicht schon abgeschwächt ?

Benutzeravatar
Distanzobjekt
Administrator
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 23:24

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Distanzobjekt » Do 18. Dez 2014, 18:45

Der Grund warum dieses Thema hier noch nicht zum tragen kam ist, weil es niemals Weltfrieden geben wird - es ist eine Utopie und im sozialen Handeln des Menschen scheinbar nicht vorgesehen, denn es liegt in seiner Natur neben der Harmonie auch Disharmonie zu besitzen. Kinder streiten viel, schlagen sich ggf. und ziehen sich an den Haaren, das ist eine Eigenschaft die zwar mit dem Alter nachlässt aber scheinbar nicht gänzlich verschwindet. In jeder Handlung eines Dritten kann eine Provokation gesehen werden die dann infolge mit Ignoranz zur Deeskalation oder mit einer Zustimmung zu einer Konflikthandlung, honoriert wird. Auch sollte man sich bewusst machen, dass der Begriff des Friedens strenggenommen, von keinem Menschen eingehalten werden kann, da seine freie Entwicklung immer durch Fremdeinflüsse unterbunden wird. Das bedeutet, bereits ein Nachbar der die Treppe nicht kehrt, ein Kind das nicht aufhört zu schreien oder ein Chef, der einen verbietet an der Arbeit private Dinge zu tun, provoziert Unruhe und damit auf seiner Ebene einen Krieg und wenn es nur der Krieg mit sich selbst ist. Auch ist die Idee von Gleichheit widersinnig, da jeder Mensch versucht sich selbst in eine bleibende Form, also dem Individuum - dem Ich, zu bringen und strebt intuitiv gegen den Gedanken der Gleichheit. Um Übereinkünfte zu schaffen, bedarf es einem Gegenstück, der Ungleichheit und der anderen Meinung und um die Übereinkunft zu erlangen, bedarf es die Interaktion. Krieg ist Interaktion, es ist eine Form von übertriebener Meinungspräsentes aber, sie ist letzten Endes nicht mehr als das und dient dem Menschen als Einheit zu begreifen. Krieg ist also ein Lernprozess. Er mag primitiv sein aber wenn wir es auf dieses Thema anlegen, könnte ich jeden Menschen bis auf die Knochen ausziehen, niemand kann sich davon freisprechen denn wir sind Infinitiv.

Kriege sind der beste Beweis für menschliche Unmenschlichkeit, denn es ist menschlich. Daher sollte man von dem ganzen moralischen Geplänkel einmal Abstand nehmen und den Menschen als das Betrachten was er ist denn gerade die Moral, verursacht Kriege denn auf dieser berufen sich Gotteskrieger, die IS und andere Fanatiker. Die Keule sollte also in jeder Form weggesteckt werden, damit kommt man der Umsetzung der Utopie schon mal einen kleinen Schritt näher.
1. Kunst und Schaffenskraft lässt sich genauso leicht kritisieren, wie es für den Kritiker schwer ist besseres zu leisten.
2. Nur wer Toleranz Grenzen setzt, weiß Freiheit zu schätzen.
3. Nur wer Achtung sät wird Achtung ernten.
4. Den Kopf zum denken benutzen ist keine Straftat.

Distanzobjekt

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Schneeflocke » Do 18. Dez 2014, 18:48

Jack, gib mal den Namen im Internet ein. Das ist nämlich kein Sender sondern eine Online Nachrichtenseite.

Und Karin. Eigentlich sieht sich die Szene als unpolitisch, was nicht heißt, dass man sich damit nicht beschäftigen muss, wenn man Gruftie ist. Nun muss man auch bedenken, dass nicht jeder Lust hat, sich mit Politik zu beschäftigen, weil das ein recht großes Frustpotential birgt, aufgrund der schwammigen Aussagen, und weil man da recht schnell auf den Gedanken kommt, die ganze Welt ist böse und verlogen. Tatsächlich kannst du aber davon ausgehen, dass es 90% der Szene schlicht und ergreifend egal ist, was nur ein Bruchteil der 80 % aller Menschen sind, denen das ebenfalls egal ist, aus welchen Gründen auch immer.
Dein "alternativ" der schwarzen Szene verschwindet hinter Facebook gehabe, schönen Klamotten, hohlen Phrasen und einer geheuchelten Todessehnsucht. Irgendein reflektierter tiefgreifender Gedanke steht da nicht mehr hinter, und jene, die noch true sind, die haben sich schon lange zurückgezogen, weil sie gegen dieses entsetzliche Übermaß an Dummheit und Ignoranz und Arroganz nicht ankommen.

Das Thema brauchen wir aufgrundessen eigentlich auch gar nicht anschneiden, weil wir da nur Selbstgespräche führen würden.

Da Diss die Sache mit den Kriegen schon angesprochen hat, muss ich das nicht mehr tun.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Benutzeravatar
Distanzobjekt
Administrator
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 23:24

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Distanzobjekt » Do 18. Dez 2014, 18:54

Das Thema anzusprechen ist nicht gänzlich falsch, so kommt der eine oder andere zu einer Erkenntnis die ihm weiterhilft, Streitigkeiten anders anzufassen oder gar gänzlich zu meiden. Jeder hat die Chance ein wenig für den Weltfrieden zu tun aber das macht man nicht mit Lichterketten, Petitionen oder Plakaten am Nordpol, sondern bei sich und bei seinen nächsten. Die Möglichkeit die weite zu erreichen ist begrenzt, ein wenig Tugend in die Welt zu tragen jedoch tut nicht weh aber mehr als das geht nicht weil alles andere durch Drittmedien verfälscht wird. Journalisten sind genauso befangen wie jeder Mensch auch und sei es nur durch die Regie, Geld, Kuroptionen, da kann man unterm Strich nicht viel drauf geben. Es gilt also so viele Dinge wie möglich, aus so vielen Perspektiven wie möglich, zu einem Thema zu erhaschen und daraus den Wahrheitsgehalt zu filtern, sofern das Möglich ist. Es ist nicht euer Krieg, nicht meiner, nicht deiner, es ist der Krieg des anderen und es wird erst eurer Krieg, wenn man mitspielt. In diesem Sinne - cool down.
1. Kunst und Schaffenskraft lässt sich genauso leicht kritisieren, wie es für den Kritiker schwer ist besseres zu leisten.
2. Nur wer Toleranz Grenzen setzt, weiß Freiheit zu schätzen.
3. Nur wer Achtung sät wird Achtung ernten.
4. Den Kopf zum denken benutzen ist keine Straftat.

Distanzobjekt

KarinB14
Beiträge: 34
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 15:34

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon KarinB14 » Sa 20. Dez 2014, 16:42

Vielen Dank , Schneeflocke , für Deine Zeilen !
Ist irgendwie traurig , dass es so aussieht in der Szene !
Naja , ich habe es halt versucht , damit ich mich dann nicht irgendwann frage , ob ich alles m i r mögliche getan habe , um die Katastrophe zu verhindern !
Liebe Grüße und ein frohes und friedliches Weihnachtsfest !
Karin

Edit: 20.12.2014, 18:14
Hallo Distanzobjekt !
Danke für Deinen Versuch , mir philisophisch die Hintergründe zu erklären , tut mir echt leid , das ist für mich zu hoch , da bin ich wahrscheinlich schon zu alt , um Dir da folgen zu können ! Und ich glaube auch nicht , dass ein Atomkrieg die Menschen läutern könnte , bzw. sie voran bringen könnte in ihrer Entwicklung ! Ein Atomkrieg mit den heutigen Mega - Bomben vernichtet die gesamte Menschheit und die gesamte Tier - und
Pflanzenwelt und macht die Erde für Jahrzehnte bzw. sogar für Jahrhunderte unbewohnbar.

Wie Chris in seinem Song "World Of Ice" singt , dann ist alles vorbei !Dann muß die Schöpfung von vorne beginnen , denn es ist ja keinerlei Leben mehr da !!! Und ob der Schöpfer dann noch Lust hat zum Neuanfang ???
Trotz alledem ein frohes Fest !
Liebe Grüße
Karin

Edit: 20.12.2014, 18:20
Hallo , Jack !
Vielen Dank für deine Anteilnahme ! Das mit Deinem Papa tut mir auch leid ! Alles weitere habe ich Dir gemailt !
Trotz alledem wünsche ich Dir ein friedliches Weihnachtsfest !
Liebe Grüße
Karin

Beitrag lesbarer gemacht. Markierte Stelle verändert anstatt W o r t, jetzt Wort

Schneeflocke

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Schneeflocke » Sa 20. Dez 2014, 18:49

Och so schwer ist das nicht zu verstehen, was Diss sagt. Seine Kernaussage war, dass es niemals Weltfrieden geben wird, weil jeder Mensch etwas zum Krieg beiträgt. Mehr zu den nachbarschaftlichen Kleinkriegen, als zu den großen Materialschlachten. Schon allein dadurch, dass wir Interaktion betreiben.
Dort wo Harmonie herrscht, muss es auch Disharnomie geben, das ist die alte Idee von Licht und Schatten, wobei man diese Sachen nicht pauschalisieren sollte, denn Harmonie muss nicht immer gut sein, und Disharmonie nicht immer schlecht. Wenns danach geht, dann ist Pohls Musik Disharmonie und böse, da er durchaus gewisse Dinge anspricht, und somit Disharmonie hervorruft. Denn es löst etwas in den Menschen aus. Harmonie wäre in diesem Beispiel Wir-haben-uns-alle-lieb Songs, denn sie erschaffen nichts weiter als die Illusion eines guten Gefühls.

Es ist unsere Natur, da können wir nichts gegen tun, als jeden anzuhalten "die Keule wegzustecken". Ich bin ehrlich, ich könnte es nicht, ich bin ein Hitzkopf wie er im Buche steht.

Übrigens, selbst wenn es einen Atomkrieg gibt, so stark wie die Atomwaffen heutzutage sind, da müssen wir uns keine Sorgen machen, denn wir sind dann zu 90% ausnahmslos tot. Entweder sofort beim Einschlag, oder wir sterben an den Folgen. Es gibt da einen sehr schonen Film drüber, ich weiß allerdings nicht mehr wie der hieß.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Jack Harkness » Sa 20. Dez 2014, 22:03

@ KarinB15 Hallo,danke für Deine Antwort,ja mit dem Atomkrieg hast Du Recht,ich kenne da auch ein paar gute Endzeit-Filme,wo man sehen kann wie die Welt danach aussehen könnte.Es wäre eine Welt in der das Leben nicht mehr lebenswert wäre.Leider können wir kleinen Leute nur wenig dagegen ausrichten,das entscheiden ja andere(Politiker und Militärs),wir sind da recht hilflos.Aber wir können durch Toleranz gegenüber anderen versuchen etwas vom Frieden zu bewahren.Ich meine nicht damit Gleichgültigkeit sondern andere so zu akzeptieren wie sie sind.Und Musik kann ein Weg sein etwas Harmonie in die Welt zu tragen,aber sie regt auch zum Nachdenken an.Einen weiteren Atomkrieg bezahlen wir alle gleich:Mit underem Leben.

Dir auch ein schönes und ruhiges Fest

Liebe Grüsse:Jack

Benutzeravatar
Distanzobjekt
Administrator
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 23:24

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Distanzobjekt » Sa 20. Dez 2014, 23:06

Karin, es ist nicht schlimm wenn man nicht versteht, es immer gut Fragen zu stellen. Schau mal, die Atombomben gibt es nicht seit heute, an denen wurde bereits im zweiten Weltkrieg fröhlich gewerkelt und erst ein, sagen wir Unfall, mit dem Model Bravo auf dem Bikini-Atoll im Februar 54 führte dazu, dass das Wettrüsten um die stärkste Nuklearbombe eingestellt wurde. Man hat begriffen, dass Atomwaffen keine Antwort im Rahmen von militärischer Stärke sein kann. In Deutschland lagen alleine in den 80's in 130 Depots Atomwaffen, also mindestens 130 atomare Gefahren im Rahmen militärischer Gesinnung, die Zahl dürfte weit darüber dimensioniert gewesen sein und auch heute liegen eine Vielzahl derart Waffen auf Deutschem Boden in Hand der Amerikaner die da diese Waffen modernisieren - Stand 2013. Ich kann diese Informationen nicht bestätigen weil ich nicht dabei bin, alles könnte auch eine Lüge sein, man muss sich auch diese Option der Betrachtung einräumen und klar machen, die Welt hat nie wirklich abgerüstet. Währen die Amis vom Gas gingen haben Indien und China klar aufgerüstet und der Iran bzw. Nordkorea daran gearbeitet, laut Medienberichten. Die Gefahr hat über die letzten 70 Jahre weder wirklich abgenommen, noch zugenommen, alles was die Medien darüber berichtigen lässt sich historisch nur zum Teil bis gar nicht bestätigen und darf ganz Rational als Panikmache betrachtet werden, nicht zuletzt auch deshalb, weil die USA nur aus dem Grund ruhiger wurde, weil sie die Welt durch Metaabfragen kontrolliert. Man braucht als Weltmacht keine Bomben mehr, wenn man US Medien Global platziert. Google, Youtube, Facebook, MySpace, Tumblr, Microsoft, Apple, Yahoo, AOL und GMX sind alles US Konzerne denen wir bereitwillig unsere Informationen in den Rachen werfen. Wer seine Feinde kennt muss nicht mit den Säbeln rasseln und Bomben aufstellen, das Konzept geht wie man sieht auf. Und jeder der eine Atombombe zündet, hat die Welt als Feind im Nacken, kein Staat ist trotz seines Fanatismus so dumm das zu tun, wäre es anders, hätten z.B. der Iran oder die KVA, schon längst was ganz großes vom Stapel gelassen.
1. Kunst und Schaffenskraft lässt sich genauso leicht kritisieren, wie es für den Kritiker schwer ist besseres zu leisten.
2. Nur wer Toleranz Grenzen setzt, weiß Freiheit zu schätzen.
3. Nur wer Achtung sät wird Achtung ernten.
4. Den Kopf zum denken benutzen ist keine Straftat.

Distanzobjekt

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Lügenpresse ! Bitte informiert Euch alternativ !

Beitragvon Jack Harkness » Do 25. Dez 2014, 18:35

Konstruktivismus der Massenmedien Quelle:(Interwiev mit Niklas Luhmann)

In dem Interwiev mit Niklas Luhmann geht es um den Wahrheitsgehalt unserer Nachrichten.Luhmann sagt über unsere Massenmedien folgendes:Sie machen in erster Linie Selbsrbehauptung,nur die wenigsten Berichte und Nachrichten sind gut recherchiert.Ein Beispiel nannte er auch:Die tratschende Nachbarin,wenn sie etwas erzählt,dann beschreibt sie sich auch selbst dabei.Unsere Medien tun es ebenfalls,denn sie können gar nicht die ganze Wahrheit erfassen.Es muss dazu nämlich immer ausgewählt werden .die Medien sehen aber bei einem Konflikt zb.nur ihre und nicht beide Seiten.Der Reporter unterstellt dem Luhmann,dass er lüge weil oft die Reporter ja am Ort des Geschehens seien,und wüssten was sie gesehen hätten.Jack fragt:können Reporter nicht lügen ?Soviel dazu.Niklas Luhmann führt es dann so fort:Es werde ein Konstruktivismus von den Massenmedien praktiziert,der nach Ermssen von den meisten Interessenten gerichtet ist.Dann wollte der Reporter wissen,ob es besser wäre wenn die TV-Zuschauer das Denken um den Konstruktivismus der Medien erlernen würden,oder ob es egal sei,dass sie Bescheid darüber wüssten.Niklas Luhmann meinte,dass es egal soweit ist,denn auch wenn sie es wüssten,würden sie auch auf die konstruierte Welt da draussen nicht verzichten wollen.Dann wurde der Reporter etwas unverschämt,und meinte ob Herr Luhmann denn Ahnung vom Tv-Medien habe,da er selber kein TV besässe.Ganz souverän entgegnete Luhmann:"Das konstruieren der Medien funktioniere,weil die Zuschauer die Nachrichten nicht hinterfragen".Der Reporter kommt jetzt auf die Unterhaltung im TV zu Sprechen,und über zappende Zuschauer.Luhmann sagt dazu,dass die Zuschauer im Grunde dasselbe sehen/hören wollen nur mit anderer Umgebung oder Bildern.Dann ging es um Werbung,wozu Luhmann's Statement klar ist,mit der Werbung wird dem Zuschauer ein Geschmack aufgezwungen,da er von Haus aus keinen hat.Aber eines war besonders interessant:Luhmann sagte":Mit der Werbung ist es wie bei den Nachrichten,es geht um den Umsatz nicht unbedingt um die Wahrheit."Er meinte auch,dass die Globalisierung der Produktmärkte andere Management-Struckturen erfordere,z.b etwas hinzu zu erfinden.Das kennt man doch:Aus der Werbung.Meine Frage:Warum sollte es bei den Nachrichten anders sein ?


Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast