Mythen aus aller Welt

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Jack Harkness » Mi 19. Nov 2014, 21:48

Über Luzifer weiss ich nur,dass er ein gefallener Engel sein soll,der sich mit Gott angelegt hat.

schwarze Rose1oo

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon schwarze Rose1oo » Mi 19. Nov 2014, 21:51

Jack Harkness hat geschrieben:Über Luzifer weiss ich nur,dass er ein gefallener Engel sein soll,der sich mit Gott angelegt hat.

ich werde mal nachschauen und dann hier einen Link reinsetzen


Offtopic:
habe da was gefunden.....schaut mal rein sehr interessant

http://de.engelpedia.wikia.com/wiki/Luzifer

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Schneeflocke » Do 20. Nov 2014, 05:40

Die Seite ist gut, die Informationen sind zumeist richtig darauf. *gg*
Ich kann alles unterschreiben, was dort geschrieben steht.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Jack Harkness » Do 20. Nov 2014, 12:50

Offtopic:
Bin gespannt,den Link sehe ich mir auch an...habe mir den Link heute angesehen.


Laut diesem Link gilt ja Luzifer eher als Guter,der auch Humor besitzt und ein Wesen des Lichtes sei.Hier kommt(wie so oft das Christentum)eher als Miesmacher und Verdammer ins Spiel.Er wird mit Satan vermischt um so ein sehr negatives Bild von ihm zu konstruieren.Betrachtet man in diesem Zusammenhang das Christentum genauer,so fällt auf,dass gerade im Namen des Christentums unzählige Grausamkeiten und menschen-unwürdige Dinge die menschliche Vergangenheit prägen.Die Hexenverbrennungen im M.A sind da nur ein Beispiel für die "Gerechtigkeit" des Christentums.Es ist also nicht verwunderlich,dass dort systematische Verteufelung betrieben wird,um ihre Definition eines Gottes zu verfestigen,indem er der einzig wahre Gute sei.

schwarze Rose1oo

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon schwarze Rose1oo » Do 20. Nov 2014, 19:55

Da geb ich dir Recht.
Die Kirche(kath) hat alles in die Wege geleitet das der Luzifer und Satan von der Bevölkerung als das böse dagestellte wird in der Gestalt des Teufel`s.

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Jack Harkness » Sa 22. Nov 2014, 12:08

Hier kann man wunderbar sehen,wie die Kirche einen bewusst negativen Mythos von Luzifer erschafft,um die Ängste der Menschen zu schüren.Denn Menschen die Angst haben sind leichter zu kontrollieren,und wenn man sich dann als Retter aufspielt,der beschützt,ist einem das Vertrauen dieser Leute sicher.So werden künstlich Mythen erzeugt,die hauptsächlich ein Ziel verfolgen:Kontrolle über die Massen.

schwarze Rose1oo

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon schwarze Rose1oo » Sa 22. Nov 2014, 13:12

ja, dadurch hatte die Kirche auch die Möglichkeit, Menschen als Hexen anzuzeigen und sie verbrennen zu lassen. Heute geht es ja nicht mehr das man die Menschen als Hexen abstempelt. Jetzt sind sie ja von Dämonen und dem Teufel besessen und eine Austreibung wird gemacht. Alles Humbug [evil] . Und die Kirche (kath) wird immer reicher. Die kassieren den Gläubigen förmlich ab. Durch die Kirchensteuer und in der Kirche noch der Klingelbeutel der dann rum geht.
Ich persönlich gehöre keiner Kirche mehr an. Bin schon sehr lange davon weg.Ich bezahle keinen Pfennig an die Abzocker *gg* *gg* *gg*

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Jack Harkness » So 23. Nov 2014, 11:26

Ne ich auch nicht,bin auch "kirchenlos" da komme ich mal lieber zu etwas ehrlich Heiliges:Das Einhorn.
Jenes besagte weisse und scheue "Pferd" welches im Wald lebt,mit seinem gedrehten Horn.Die Mythe sagt folgendes über dieses geheimnissvolle Wesen:Es kann nur von einer Jungfrau die wunderschön ist gezähmt werden,und dass sein Horn über magische Heilkraft verfügen soll.Das Einhorn ist der Inbegriff des Guten und der Natur,es hegt niemals böse Absichten und wehrt Angreifer mit dem Horn ab.Es gilt als sehr intelligent,aber ist auch sensibel,in einigen Mythen soll es den Menschen im Todeskampf erscheinen und Hoffnung geben.Es ist so Populär,dass es sogar einen eigenen Zeichentrickfilm hat:Das letzte Einhorn,wunderschön anzusehen übrigends(es ist mein Lieblingsfilm),obwohl nur Zeichentrick ist er auch für Erwachsene geeignet.(episch genial).Dort ist sein Gegenspieler unter anderem auch ein Greiff.... ;)

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Schneeflocke » So 23. Nov 2014, 11:59

Der Mythos vom Einhorn entstand, als das Horn bzw. Stoßzahn eines Narwals gefunden wurde, der in den Eismeeren lebt.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Mythen aus aller Welt

Beitragvon Jack Harkness » So 23. Nov 2014, 12:02

Offtopic:
War das Narwalhorn auch weiss und gedreht ? habe so etwas noch nie gesehen Hast Du es gesehen?


Zurück zu „Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast