Sinn/ Sinnlos

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Schneeflocke » Do 15. Mai 2014, 20:22

Was ist der Sinn? Was empfindet ihr als sinnlos? Sind die trivialen Dinge des Lebens, sinnlos? Sind die Floskeln und Phrasen sinnlos, die wir von klein auf antrainiert bekommen? Ist es sinnlos einem Menschen hinterher zu rennen, weil er Musik publiziert? Sind sämtliche Normen und Werte der wir in dieser Welt folgen und sogar unsere aufgebaute Realität sinnlos? Ist Wahrheit und Lüge sinnlos?
Wenn ja, was ist dann der Sinn? Wo liegt der Sinn? Wer sagt, ob etwas Sinn macht?
Sind Sinn und Sinnlosigkeit nicht völlig subjektive Begriffe, die nur für den einzelnen Menschen etwas wert sind?

Ich möchte, dass ihr etwas tiefer geht als die Oberfläche der Begriffe abzutasten. Stellt die Fragen tief im Inneren und beantwortet sie nicht mit dem Verstand, denn dieser ist vorbelastet von Erwartungen, Moral und flachen Kleinigkeiten.
Beantwortet die Fragen nach Gefühl, egal was bei raus kommt. Hier wird keiner spotten oder lachen, und wenn doch katapultiere ich ihn in hohem Bogen aus diesem Forum.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Benutzeravatar
Seelenfieber
Beiträge: 2348
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 20:31

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Seelenfieber » Fr 16. Mai 2014, 08:30

Huhu ja das ist doch mal eine gute Frage .

Mmh ich denke das wir uns das ständig fragen was Sinn hat oder ehr nicht .
Wir machen sicher ständig Dinge und fragen uns hinter her hat das jetzt überhaupt ein Sinn gemacht oder nicht.

Aber sowas muss jeder für sich selbst entscheiden den alles was wir machen ist sinnvoll wenn wir darin selbst einen Sinn sehen so sehe ich das .
Heiliger Erzengel , verteidige uns im Kampf, gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei du unser Schutz. Gott gebiete ihm, so wir bitten demütig: Du aber Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und die anderen bösen Geister, die zum Verderben der Seelen in der Welt umherziehen, mit göttlicher Kraft, in die Hölle hinab.

Benutzeravatar
Distanzobjekt
Administrator
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 23:24

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Distanzobjekt » Mi 21. Mai 2014, 14:56

Die Sinnfrage ist nicht einheitlich zu beantworten. Je weiter etwas für uns im nicht nachvollziehbaren Bereich abdriftetet, umso schwieriger wird es ein Sinn zu erschließen. Solange wie etwas da ist, wird es eine Daseinsberechtigung haben. In wieweit das dann Sinn macht oder nicht, liegt im Ermessen der Erfassung. Die Sinnfrage nach dem Leben kann z.B. nicht ermessen werden, die Frage nach dem Sinn ob wir eine Polizei brauchen oder nicht, lässt sich ermessen an Hand von Faktoren wie Sicherheit, soziale Koordination usw. usw.
1. Kunst und Schaffenskraft lässt sich genauso leicht kritisieren, wie es für den Kritiker schwer ist besseres zu leisten.
2. Nur wer Toleranz Grenzen setzt, weiß Freiheit zu schätzen.
3. Nur wer Achtung sät wird Achtung ernten.
4. Den Kopf zum denken benutzen ist keine Straftat.

Distanzobjekt

Benutzeravatar
Gattina
Beiträge: 651
Registriert: So 25. Dez 2011, 09:33

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Gattina » Mi 28. Mai 2014, 19:27

Ich hab da auch noch ne Frage:
Macht für euch etwas nur Sinn, wenn man entweder einen finanziellen oder persönlichen Nutzen davon hat?
Oder gibt für euch auch einen Sinn darin,
dass man quasi dem Grossen Ganzen etwas zurück gibt, ohne das man direkten Nutzen davon hat?

Edit: 21.05.2014, 21:59

Ich habe mich als Kind und Jugendliche immer gefragt...welchen Sinn es hat über gewaschene Wäsche, was man zum Frühstück hatte, das man später noch seiner Mom beim Abwasch hilft, man heute gelbe Unterwäsche trägt...dieser ganze Smalltalk...ich verstand ihn nicht, hielt ihn für überflüssig und langweilig.
Also machte ich mich selbst zum Aussenseiter, weil ich keinen Bock hatte über sinnlosen Mist zu reden.
Heute verstehe ich den Sinn, um zu kommunzieren, Kontakt aufbauen, in Kontakt sein, in Kontakt bleiben.
Ich habe mich langsam an Smalltalk gewöhnt....aber wenn es nicht sein muss...dann bin ich froh. ^^

Sonst...
Den Sinn des Lebens muss man selbst finden. Ich hab meinen durch Meditation, Gedankenstille, in sich und die Umgebung hineinhorchen, den Flow spüren...gefunden.
Aber das is zuviel Esotherikmist für die meisten. XD
Zumindest Meditation kann ich zum klar werden empfehlen. ;-)

Was in meinem Leben Sinn macht:: Hinfallen, aufstehn, weiter gehn.
Der Weg ist das Ziel.

PS.:
Laut meinem Umfeld ist es sinnlos Kunst zu machen, ich mache es trotzdem.
Man kriegt ebend nichts dafür. Es kostet mehr Geld und Aufwand, als es einbringt.
Ich hab aber son inneres Verlangen künstlerisch kreativ zu sein. Es muss sein damit ich zufrieden und ausgeglichen bin.
Klar träum ich davon mal n bischen Geld damit zu verdienen..aber verdienen mit Kunst...das ist hart, da es ja "sinnlos" ist, in den Augen der meisten "schön, du hast Talent", aber die Arbeit und den Aufwand dahinter sieht keiner.
Somit wird man es nur für weniger los, als es tatsächlich wert. ist.
Da ist ein Verkauf auch fast sinnlos.
Bilder bisher verkauft: Zero (Außer als Kind, aber das zählt nicht, da hatte ich den Niedlichkeitsbonus)
Alles sinnlos, trotzdem erfüllt es mich. ;-)

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Schneeflocke » Mi 28. Mai 2014, 20:10

Offtopic:
Längere Zeit her, Doppelpost kein Problem. Ich führe es trotzdem zusammen ok? :)


Ich sehe auch dann einen Sinn darin, etwas zu tun, obwohl ich da keinen persönlichen Vorteil, bzw. Geldgewinn drin sehe. Natürlich muss man sich vorher überlegen, wofür man sich aufopfert, und wenn es über längeren Zeitraum geht immer wieder abgleichen mit den eigenen Wertvorstellungen. Ansonsten kann es sein, dass sich das angestrebte Ziel, und die eigenen Wertvorstellungen mit der Zeit stark voneinander unterscheiden.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Benutzeravatar
Gattina
Beiträge: 651
Registriert: So 25. Dez 2011, 09:33

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Gattina » Do 29. Mai 2014, 06:56

Offtopic:
Moin Moin, wenn es schon zusammengeführt werden muss, weil Doppelposts nicht erwünscht sind, dann bitte in chronologischer Reihenfolge. Danke.
Ich hab absichtlich nicht den Post davor geändert, wie soll man sonst sehen, das etwas neues zu dem Thema geschrieben wurde?
Ich finde das etwas übertrieben, das alles zusammengefügt werden muss, aber das Thema hatten wir ja schonmal und es besteht kein Wille das etwas lockerer zu sehn. Also von daher...ist es sinnlos dadrüber zu scbreiben.

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:40

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Schneeflocke » Do 29. Mai 2014, 07:43

Offtopic:
Ich weiß, und ich habe auch den Grund verstanden. Ich mach das ja selbst auch, und wenn eine Antwort drauf gepostet wurde, oder längere Zeit vergangen ist, dann füge ich meine auch zusammen. Da ich darauf eine Antwort gepostet habe, hat sich das Warten erübrigt.
Ich gehe mit euch um, wie ich mit mir selber auch umgehe, und möchte, dass mit mir umgegangen wird.

Aber nein, du hast schon recht, weniger zusammenfügen und weniger informieren, dass ich mein Nervenkostüm schone. Du hast schon recht.
Jede Geschichte verdient es gehört zu werden.
Angeal Hewley Final Fantasy VII Crisis Core

Benutzeravatar
Gattina
Beiträge: 651
Registriert: So 25. Dez 2011, 09:33

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Gattina » Do 29. Mai 2014, 11:14

Offtopic:
Ich weiss das, dass deine Aufgabe ist, weil es die Forenregeln besagen. Finde das zum Teil sinnig, aber zum andern Teil unsinnig. Stört teilweise den Fluss. Aber das ist nur meine Ansicht, ändert nichts an der Tatsache.
PS. Dieses Forum ist echt hart.

Benutzeravatar
Distanzobjekt
Administrator
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 23:24

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Distanzobjekt » Sa 31. Mai 2014, 12:17

Ich hab da auch noch ne Frage:
Macht für euch etwas nur Sinn, wenn man entweder einen finanziellen oder persönlichen Nutzen davon hat?
Oder gibt für euch auch einen Sinn darin,
dass man quasi dem Grossen Ganzen etwas zurück gibt, ohne das man direkten Nutzen davon hat?
Der Sinn darin ist die Befriedigung des Egos. Selbstloses Handeln scheint es nicht wirklich zu geben denn selbst wenn Du scheinbar keinen Nutzen daraus hast, wie etwa, wenn Du einen Menschen rettest aus welcher Situation auch immer, so macht man das immer um nicht mit dem Problem tangiert zu sein. Man schützt sich indirekt also.
1. Kunst und Schaffenskraft lässt sich genauso leicht kritisieren, wie es für den Kritiker schwer ist besseres zu leisten.
2. Nur wer Toleranz Grenzen setzt, weiß Freiheit zu schätzen.
3. Nur wer Achtung sät wird Achtung ernten.
4. Den Kopf zum denken benutzen ist keine Straftat.

Distanzobjekt

Riku
Beiträge: 17
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 13:24

Re: Sinn/ Sinnlos

Beitragvon Riku » So 1. Jun 2014, 17:58

Distanzobjekt hat geschrieben:
Ich hab da auch noch ne Frage:
Macht für euch etwas nur Sinn, wenn man entweder einen finanziellen oder persönlichen Nutzen davon hat?
Oder gibt für euch auch einen Sinn darin,
dass man quasi dem Grossen Ganzen etwas zurück gibt, ohne das man direkten Nutzen davon hat?
Der Sinn darin ist die Befriedigung des Egos. Selbstloses Handeln scheint es nicht wirklich zu geben denn selbst wenn Du scheinbar keinen Nutzen daraus hast, wie etwa, wenn Du einen Menschen rettest aus welcher Situation auch immer, so macht man das immer um nicht mit dem Problem tangiert zu sein. Man schützt sich indirekt also.

So hätte ich auch geantwortet. Es gibt die fünf Grundmotivationen eines Menschen:
soziale Anerkennung, Sicherheit, Vertrauen, Verantwortung, Selbstachtung.
Dissy würde die Motivationen nebst Sicherheit bestimmt auch auf Sicherheit zu reduzieren versuchen, doch die einzelnen Motivationen an sich sind unterschiedlich.
Nun versuche doch mal diejenige Grundmotivation herauszufinden, die mit dem von dir beschriebenen Verhalten korrelieren könnte. Und nein, alle fünf können es nicht sein.


Zurück zu „Körper, Geist und Seele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast